Selbstporträt Sehr hässlich, 1933 Frida Kahlo

Selbstporträt Sehr hässlich 1933 Frida Kahlo

Dieses Gemälde der Künstlerin Frida Kahlo entstand dank ihres Mannes Diego Rivera, der sie ermutigte, im Freien zu malen, eine Technik, mit der Frida normalerweise nicht malte. Das Ergebnis war diese Arbeit mit dem Titel „Selbstporträt, sehr hässlich“. Frida mochte ihre Arbeit nicht so sehr, also warf sie sie weg. Die Geschichte endet damit nicht, denn eine Freundin von Frida namens Lucienne Bloch besuchte sie und fand die Arbeit im Freien im Müll. Nicht zufrieden damit, sie im Eimer zu sehen, beschloss sie, sie zu retten und nach Hause zu bringen.

Scroll to Top
Scroll to Top